Pralinen- und Confiserie-Rezepte
pdf-Druckvorlage
Vorheriges Rezept: Praliné Nächstes Rezept: Monis Linzerli

Ananas

Petit-Fours Ananas
Zutatenliste
ca. 35 Stk. Konfektschalen aus Mürbeteig
300 g; confierte Ananas
ca. 200 g; Marzipan
  Fondant und
  grüner Lebensmittelfarbstoff
  confierte Ananas für die Garnitur

Zubereitung:

Konfektschalen aus Mürbeteig herstellen
Konfektschalen aus Mürbeteig herstellen. Falls diese tiefgekühlt wurden, vor der weiteren Verarbeitung komplett auftauen lassen.
Die confierte Ananas mit einem Messer sehr fein hacken
Die confierte Ananas mit einem Messer sehr fein hacken.
Die confierte Ananas in die Konfektschalen geben
Die confierte Ananas in die Konfektschalen geben und mit einem Messer glatt streichen. Damit der Mürbeteig dabei nicht zerbricht, die Konfektschale zuvor in die entsprechende Backform legen.
Den Marzipan grün einfärben und gut durchkneten
Den Marzipan grün einfärben. Gut durchkneten, damit die Farbe gut verteilt ist.
Den Marzipan 3 mm dick auswallen
Den Marzipan 3 mm dick mit wenig Puderzucker auswallen. Dazu sollten Stäbe verwendt werden, damit eine gleichmässige Dicke gewährleistet ist.
Mit dem Rillholz rillen in den Marzipan rollen
Nun die 3 mm Stäbe mit 2 mm Stäbe tauschen und mit dem Rillholz Rillen in den Teig rollen.
Eine zweite Reihe von Rillen erzeugen
In einem Winkel von etwa 30° eine zweite Reihe von Rillen erzeugen. Dabei nur soviel Druck auf das Rillholz geben, dass die Rillen gleichmässig tief wie beim ersten Lauf sind.
Mit einem runden Ausstecher passende Rondellen ausstechen
Mit einem runden Ausstecher passende Rondellen ausstechen und damit das Petit four belegen.
Ein Stück confierte Ananas mit etwas Fondant auf den Marzipan geben
Einen Tupfen Fondant auf den Marzipan geben und sofort ein kleines Stückchen confierte Ananas darauf drücken.