Pralinen- und Confiserie-Rezepte
pdf-Druckvorlage
Vorheriges Rezept: Florentiner Nächstes Rezept: Schokoladen-Japonais

Japonais

Japonais-Konfekt
Zutatenliste
30 g Eiweiss (1 Stk.)
12 g Zucker
30 g Zucker
30 g sehr fein gemahlene Mandeln
3 g Maisstärke (Maizena)
100 g Mandelgianduja-Grundmasse
60 g Milchcouverture

Zubereitung:

Mandeln, Zucker und Maisstärke mischen
Die fein gemahlenen Mandeln, 30 g Zucker und das gesiebtes Maisstärke (Maispuder) durchmischen.
Das Eiweiss steif schlagen
Das Eiweiss mit 12 g Zucker sehr steif schlagen.
Das Mandelgemisch in die Eiweissmasse einmelieren
Das Mandel-/Zuckergemisch vorsichtig in die Eiweissmasse einmelieren.
Die Masse auf eine Backtrennfolie aufschablonieren
Diese Masse auf eine Backtrennfolie aufschablonieren und im Heissluftofen bei 160° backen.
Japonaisböden mit Schablone
Die Eiweissmasse muss nach ihrer Herstellung sofort aufschabloniert und gebacken werden, sie darf nicht herum stehen. Deshalb ist das obige Rezept auf relativ kleine Mengen ausgerichtet. Es ist also besser, die Eiweissmasse ein zweites Mal herzustellen, als gleich mehrere Eiweisse steif zu schlagen.
Ganduja vor dem Gebrauch gut durchrühren
Die Mandelgianduja-Grundmasse gut durchrühren.
Milchcouverture dazugeben
Die Milchcouverture im Wasserbad erwärmen bis sie flüssig ist und mit der Gianduja-Grundmasse mischen. Darauf achten, dass kein Wasser in die Masse gelangt!
Japonais zusammensetzen
Die Masse auf die Unterseite eines Japonaisbodens auftragen und ein zweiter Japonaisboden vorsichtig darauf setzten. Erstarren lassen.