Pralinen- und Confiserie-Rezepte
pdf-Druckvorlage
Zurück zum Stichwortverzeichnis (Lexikon)

Conchieren

Conchen (spanisch "concha" = Muschelschale) werden in der Schokoladenproduktion die Tröge genannt, in denen die Schokolade über mehrere Tage mit Walzen fein gerieben wird. Bei diesem Vorgang, der conchieren genannt wird, werden noch die kleinsten Schokoladenpartikel zermalmt und die Schokolade wird absolut zart. Beim Conchieren findet auch eine Belüftung der Schokoladenmasse statt, der den bitteren Geschmack verschwinden lässt.