Pralinen- und Confiserie-Rezepte
pdf-Druckvorlage
Vorheriges Rezept: Nougat-Praline Nächstes Rezept: Raffael

Amanda

Amanda
Zutatenliste
500 g Gianduja-Grundmasse Mandel hell
500 g Milchcouverture
  Dunkle Couverture für den Überzug

Zubereitung:

Milchcouverture der Gianduja beigeben
Die Gianduja-Grundmasse gut durchrühren. Die gleiche Menge Milchcouverture auf 40°C erwärmen und in die Gianduja einrühren.
Gut vermischen
Gut vermischen und dann abkühlen lassen.
Die Masse vor dem Erstarren durchrühren
Wenn die Masse beginnt fest zu werden, diese in einer Teigknet-Küchenmaschine auf kleinster Stufe durchrühren. Die Masse darf nicht zu weich sein, aber doch noch so weich, dass mit einem Dressiersack gearbeitet werden kann. Die Masse in der genau richtigen Konsistenz zu haben braucht etwas Übung.
Runde Tupfen auf ein Trempierpapier dressieren
Mit einem Dressiersack mit runder Tülle, runde Tupfen auf ein Trempierpapier geben. Das muss schnell gehen, damit die Masse nicht schon im Dressiersack fest wird.
Eine Rosette auf die Tupfen dressieren
Mit einem Dressiersack mit Sterntülle mit der gleichen Masse eine Rosette auf die Tupfen dressieren.
Mit dunkler Couverture bis zum oberen Rand überziehen
Mit dunkler Couverture bis zum oberen Rand trempieren.