Pralinen- und Confiserie-Rezepte
pdf-Druckvorlage
Vorheriges Rezept: Kirsch-Truffes Nächstes Rezept: Bananen-Truffes

Mocca-Truffes

Mocca-Truffes
Für die Füllung:
250 g Rahm (=Sahne)
500 g dunkle Couverture
1 EL gefriergetrockneter Kaffee
   

Werden die Truffes statt von Hand gerollt, mit Truffes-Hohlkugeln hergestellt, kann die Füllung etwas weicher gehalten werden. Statt 500 g Couverture werden dann nur 450 g verwendet.

Zubereitung:

Den Rahm aufkochen und den gefriergetrockneten Kaffee beigeben
Eine Canache (Ganache) herstellen: Die Couverture zerhacken oder die im Handel erhältliche, bereits zerkleinerte Couverture verwenden. Den Rahm (Sahne) kurz aufkochen, den gefriergetrockneten Kaffee beigeben und gut verrühren bis alle Kaffeebestandteile aufgelöst sind.
Den heissen Rahm (Sahne) zur Couverture (Kuvertüre) geben
Den heissen Rahm (Sahne) zur Couverture (Kuvertüre) geben.
Die Canache (Ganache) glatt rühren
Glatt rühren bis alle Couverture-Teilchen aufgelöst sind.
Die Masse in Hohlkugeln abfüllen
Wenn die Masse mindestens bis 30°C abgekühlt ist, in dunkle Truffes-Hohlkugeln abfüllen und etwa zwei bis drei Stunden stehen lassen.
Die Truffes-Hohlkugeln schliessen
Dann die Truffes-Hohlkugeln mit dunkler Couverture schliessen und erstarren lassen.
In Couverture (Kuvertüre) tunken
Mit einer Spiral-Pralinengabel in temperierter Couverture (Kuvertüre) tunken, abklopfen, abstreichen und auf ein Trempierpapier legen (siehe auch trempieren).
Einen Ring als Dekor anbringen
Die Praline einige Sekunden stehen lassen, dann mit einer Pralinengabel mit kleiner Rundung einen Ring als Dekor anbringen.