Pralinen- und Confiserie-Rezepte

Grand Marnier-Trüffel

Grand Marnier-Trüffel

Zubereitung:

Die heisse Sahne wird über die weisse Kuvertüre geleert.

Die Kuvertüre zerhacken oder die im Handel erhältliche, bereits zerkleinerte Kuvertüre verwenden. Die Sahne kurz aufkochen und der Kuvertüre beigeben.

Die Masse wird im warmen Wasserbad nachgewärmt.

Glatt rühren bis alle Kuvertüre-Teilchen aufgelöst sind. Falls sich nicht alle Teile auflösen, die Schüssel im warmen Wasserbad nachwärmen.

Der Garnd Marnier wird beigegeben.

Den Grand Marnier beigeben und alles nochmals durchrühren.

Die Masse wird in Hohlkugeln aus Milchschokolade gefüllt.

Wenn die Masse die Temperatur von 30°C nicht mehr übersteit, diese in Hohlkugeln aus Milchschokolade abfüllen.

Die Hohlkugeln werden mit Milchkuvertüre geschlossen.

Wenn die Füllung angezogen hat, mit Milchkuvertüre die Hohlkugeln schliessen. Erstarren lassen.

Hohlkugel mit flüssiger Milchkuvertüre benetzen.

Etwas flüssige Milchkuvertüre auf die Handfläche geben und die Kugel darin drehen. Ist sie allseitig mit Kuvertüre bedeckt...

Die mit Kuvertüre bedeckte Kugel in Schokoladenpulver rollen.

...in Schokoladenpulver geben und darin rollen. Im Schokoladenpulver lassen, bis die Kuvertüre erstarrt ist.

Die Grand Marnier-Trüffel im Freien in einem Gittersieb rollen.

Nun die Grand Marnier-Trüffel in einem Gittersieb rollen, um sie vom überschüssigen Schokoladenpulver zu befreien. Diese Arbeit wird wegen dem Schokostaub am besten im Freien erledigt.